BEKA Tajine

Die BEKA Tajine fällt besonders durch ihr stylisches Design ins Auge. Die Farbkombination von Schwarz und Weiß sieht elegant aus und passt in jede moderne Küche.

BEKA Tajine
Tajine von BEKA – Werbung

Eigenschaften der BEKA Tajine

Bei der BEKA Tajine wird auf eine Materialkombination gesetzt, die sich auch bei den Modellen von Brabantia, Le Creuset und Staub bewährt hat. Der Boden ist aus Gusseisen und der Deckel aus glasierter Keramik.

Der Gusseisenboden macht die Tajine vom Gewicht her schwer, aber dafür auch sehr robust. Während ein traditioneller Lehmkochtopf bei großer Beanspruchung oder unsachgemäßer Verwendung schon mal Risse bekommen kann, muss man dies bei Gusseisen nicht fürchten.

Der konisch geformte, spitz zulaufende Deckel ist aus Keramik und in elegantem Weiß glasiert.

Am oberen Ende des Deckels befindet sich nicht wie bei den meisten anderen Tajinetöpfen eine Mulde, die mit Wasser gefüllt wird, sondern ein Knauf aus Edelstahl.

Und noch ein Unterschied fällt auf den ersten Blick auf: Der Tajineboden hat an den Seiten einen überstehenden Rand, der in eine Art Griff übergeht. Das bietet eine gute Angriffsfläche zum Tragen und erleichtert das Servieren des heißen Topfes!

Für welche Herdarten ist die BEKA Tajine geeignet?

Im Gegensatz zu traditionellen Lehmtajines muss das Modell von BEKA nicht vor jedem Gebrauch gewässert werden, sondern ist immer direkt Einsatzbereit.

Dadurch dass das Unterteil aus Gusseisen gefertigt ist, kann diese Tajine auf zahlreichen Herdarten eingesetzt werden. Ob auf dem Gasofen, dem Elektroherd, dem Glaskeramikkochfeld oder im Backofen – alles problemlos möglich. Und auch für Induktionsherde ist sie geeignet.

Wie wird der Tajinetopf verwendet?

Bei der Zubereitung von Tajinegerichten werden in aller Regel alle Zutaten zusammen in einem Topf zubereitet. Dabei kommen Zutaten die eine längere Garzeit haben, wie Fleisch oder Kartoffeln, in die Mitte des Topfes und Gemüse mit Kürzerer Garzeit wird rundherum und darüber geschichtet. Dann wird alles bei kleiner Hitze zusammen gegart.

Durch den spitz zulaufenden Deckel, kondensiert die Kochflüssigkeit und läuft durch den Zirkuszeltförmigen Deckel wieder nach unten. So entsteht ein stetiger Kreislauf aus Wasser und Dampf, in dem die Speisen langsam und schonend im eigenen Saft gegart werden. Das Resultat zeigt sich im Geschmack: Zartes Gemüse und saftiges Fleisch, durchzogen von den Aromen der exotischen Gewürze, die sich durch den Dampfkreislauf vermischen und in die Speisen einziehen.

Vor allem, wenn man für Gäste kocht, bringt die Tajine mit dem spitz zulaufenden Deckel einen zusätzlichen Wow-Effekt, wenn die Speisen serviert werden und der Deckel gelüftet wird. Hier haben wir einige unserer Tajine Rezepte vorgestellt.

 

Aber nicht nur marokkanische Tagine, auch hiesige Schmorgerichte gelingen in dem Kochtopf sehr gut. Dank des Bodens aus Gusseisen ist die Beka Tajine nicht nur für schonendes Garen geeignet, sondern es kann auch scharf angebraten werden. Ganz so, wie man es von Gusseisenpfannen kennt.

 

BEKA-Tajine – Die Details auf einen Blick:

  • Unterteil aus Eisenguss (Gusseisen)
  • Deckel aus glasierter Keramik
  • Geeignet für alle gängigen Herdarten, auch Induktionsherd und Backofen
  • Durchmesser: Oben 26 cm; Unten 24 cm
  • Gesamthöhe mit Deckel: 26 cm
  • Gewicht inkl. Deckel: ca. 5 kg

 

Einen guten Eindruck von der Tajine gibt dieses kurze Video. Es ist zwar in englischer Sprache, aber die Bilder sprechen für sich:

Videoquelle: Yuppiechef.com veröffentlicht auf Youtube.com

 

Über den Hersteller BEKA

Herstellerinfos BEKABEKA cookware ist ein Hersteller von Kochgefäßen und Küchenzubehör, der seine Produkte inzwischen weltweit vertreibt.

Die Küchenutensilien der Marke werden von Profiköchen ebenso verwendet wie von Hobbyköchen in Privathaushalten.

Neben der stylischen Tajine gibt es noch zahlreiche weitere interessante Produkte aus dem BEKA Sortiment. Beispielsweise der BEKA Couscous-Topf* und die Wok-Pfannen*.

 


Ähnliche Tajines wie die BEKA Tajine:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*