Feigen

Feigen am Baum
Unreife Feigen in unserm Garten

Feigen sind eine beliebte und häufig verzehrte Frucht in Marokko und so finden sie auch nicht selten den Weg in die Tajine.

Sie sind eine gute Gelegenheit etwas neues auf den Tisch zu zaubern, denn die Feige gilt in Deutschland immer noch als exotisch.

Wo kann man getrocknete Feigen kaufen?

Viele größere Supermärkte haben getrocknete Feigen im Sortiment. Sie stehen in der Regel bei den Trockenfrüchten. Außerdem gibt es in orientalischen/türkischen Läden getrocknete Früchte.

Man kann sie auch online bestellen*. Das ist bequem und man hat eine größere Auswahl, auch an Bio-Produkten.

Wo kann man frische Feigen kaufen?

Eine gute Anlaufstelle für frische Feigenfrüchte sind türkische Gemüsehändler.

Wie kann man frische Feigen lagern?

Am besten halten sie sich im Kühlschrank. Aber auch dort maximal etwa 3 Tage. Wichtig ist, dass die Früchte einzeln und nebeneinander gelagert werden. Drücken und quetschen tut ihnen gar nicht gut.

Wenn man reife Feigen länger aufbewahren will, kann man sie auch einfrieren. Dazu die Stiele entfernen und die Früchte am besten hälften oder vierteln. Die aufgetauten, noch leicht gefrosteten Feigen lassen sich prima für Desserts oder Fruchtpüree verwenden.

Auch zu Konfitüre kann man sie gut verarbeiten und dann länger aufbewahren.