Tajine mit Stövchen (Holzkohlebecken)

Tajine mit Stövchen
Tajine mit Stövchen – Werbung

Eine Tajine mit Stövchen ist super geeignet, wenn man im Sommer draußen kochen will. Denn mit so einem Stövchen (manchmal auch als Mejmar bezeichnet), können Outdoorfans ihre Tajine ganz traditionell über einem kleinen Holzkohlefeuer im Freien köcheln.

Das Kochen auf einem Holzkohlestövchen ist besonders authentisch und ursprünglich, denn auf diese Weise werden Tajinegerichte in den Ländern des Maghreb schon seit hunderten von Jahren langsam und schonend zubereitet.

Hier schauen wir uns 2 verschiedene Sets an, wo eine Tajine zusammen mit einem passenden Holzkohlebecken angeboten wird.

 

 

Praktische Feuerstelle für den Tajinetopf

Mit einem Tajine Stövchen braucht man keine große Feuerstelle und ist flexibel auf der Terrasse, im Garten oder auf dem Balkon. Auch zum Ausflug in die Natur ist so eine mobile Feuerschale schnell eingepackt und mitgenommen.

Das Stövchen sollte von der Größe her zum Durchmesser des Tajinebodens passen. Deshalb bietet es sich an, beides zusammen zu kaufen. Wenn man schon einen Topf hat und die Feuerstelle nachträglich kauft, sollte man also unbedingt vorher den Boden ausmessen.

Hier* gibt es eine große Auswahl von Tajine-Stövchen in verschiedenen Größen. Es gibt aber auch bereits passend zusammengestellte Sets zu kaufen.

Tajine mit Stövchen im Set

Hier gibt es eine Tajine aus naturbelassener Lehmerde mit passendem Kohlebecken. Die Größe mit dem Durchmesser von 30cm reicht aus zum Kochen für etwa 3-5 Personen. Je nachdem, ob man noch eine Beilage (z.B. Brot oder Salat) dazu geplant hat.

Dieses Set bestehend aus Tajine mit Stövchen ist noch in zwei weiteren Größen erhältlich:

Ein weiteres Set mit Tajine und Stövchen

Ein weiteres Set aus einer naturbelassenen Tajine mit passendem Mejmar Stövchen gibt es zum Beispiel hier:

Die Tagine hat einen Durchmesser von 22cm und ist laut Anbieterangaben für 1-2 Personen geeignet.

Holzkohle Stövchen separat dazu kaufen

Wer bereits einen Tajinetopf hat, kann auch ein Kohlebecken einzeln dazu kaufen. Wichtig ist es dann nur, darauf zu achten, dass das Stövchen zum Durchmesser der Tajine passt.

Das Tajine Stövchen „Sahara“ misst ca. 30 x 20 cm (DxH) und ist passend für Tajinetöpfe mit einem Durchmesser von 20-40 cm.

 


Vorteile einer Tajine mit Stövchen

  • Flexibel: Im Garten, am See oder beim Camping – ein Feuer mit Holzkohlen lässt sich auch überall dort anzünden, wo man gerade keinen Herd hat. In einer Tajine mit Stövchen kann man ganze Mahlzeiten draußen zubereiten.
  • Schonend: Tajines sind das Slow Food schlechthin! Bereits mit wenigen Kohlen und geringer Hitze entstehen köstliche Gerichte. Im Innern des konisch geformten Deckels entsteht ein Kreislauf aus Wasser und Dampf, in dem die Speisen im eigenen Saft langsam gegaart werden. Das schont die Nährstoffe und erhält den Geschmack der Zutaten. Durch das Entnehmen oder Zugeben von weiteren Kohlen lässt sich die Temperatur leicht regulieren.
  • Authentisch: Bereits seit vielen Generationen wird in Marokko in den traditionellen Tongefäßen gekocht. Mit einer Tajine mit Stövchen kann man sich ein Stück Urlaubsfeeling nach Hause holen.
  • Natürlich: Moderne Materialien, künstliche Anti-Haftbeschichtungen und High-Tech-Öfen braucht es nicht. In einem Topf aus Ton über einer Feuerstelle kann man seine Gerichte auf ursprüngliche und natürliche Weise zubereiten.
  • Gesellig: Das Kochen bringt Menschen zusammen. Gemeinsam um die warme Feuerstelle sitzen und sich vom Duft der langsam garenden Speisen und Gewürze verzaubern lassen. Perfekt für einen geselligen Abend mit Familie oder Freunden.

Gibt es Nachteile oder Schwachpunkte bei einer Tajine mit Stövchen?

  • Gewicht: Ein Stövchen aus gebranntem Ton bringt ein gewisses Gewicht mit sich. Auch wenn man damit unabhängig von Strom oder Gas als Energiequelle ist, so muss das Kohlebecken zunächst einmal an den gewünschten Einsatzort transportiert werden.
  • Sprunggefahr: Wie auch bei einer Lehmtajine sollte man bei der Feuerschale schockartige Temperaturwechsel vermeiden. Ansonsten kann es zu Rissen oder Sprüngen im Material kommen. Also nicht etwa das heiße Tonbecken schockartig mit kaltem Wasser ablöschen. Bei normalem Gebrauch sind die Stövchen aus gebranntem Lehm aber erstaunlich robust.
  • Langsames Kochen: Was für die meisten ein geschätzter Vorteil des Kochens im Tongefäß ist, kann für Eilige ein Schwachpunkt sein. Das schonende Garen braucht seine Zeit. Von einer Stunde für Gemüsetajines bis hin zu zwei Stunden und mehr für langsam geschmortes Fleisch sollte man sich Zeit nehmen. Eben mal schnell die Temperatur hoch drehen, weil man schneller essen will, geht bei einer Tajine mit Stövchen nicht so leicht.

Alternative zum Stövchen: Der Grillrost

Tajine auf Grillrost
Tajine auf dem Grillrost

Wer nicht extra ein marokkanisches Stövchen anschaffen will, kann seine Tajine auch auf einem Grillrost über das Kohlefeuer stellen.

Es ist dringend davon abzuraten, den Tajinetopf direkt auf die heiße Kohle zu stellen. Zu groß ist die Gefahr, dass die Hitzeverteilung unterschiedlich groß ist und der Boden des Tontopfs Risse bekommt.

Also immer dafür sorgen, dass etwas Raum zwischen den glühenden Kohlen und dem Topf ist. Das kriegt man, wenn auch nicht ganz stilecht, notfalls mit dem Grillrost hin, wenn man keine andere Tajine Feuerstelle hat.


Kann jede Tajine über dem Feuer benutzt werden?

Bei den traditionellen, naturbelassenen Tajines aus gebranntem Lehm ist der Einsatz auf dem Stövchen in der Regel problemlos möglich. Schließlich werden die Töpfe genau auf diese Weise schon seit Generationen verwendet.

Bei den modernen Tajine-Variationen (aus Spezialkeramik, Edelstahl o.Ä.) sollte man vorsichtig sein und immer zuerst in der Anleitung nachlesen, ob die jeweilige Tajine auf einem Stövchen mit Holzkohlefeuer verwendet werden kann bzw. sollte.


Zum Weiterlesen:

Linktipp: Hier gibt es viele Fotos von einer Tajine mit Stövchen im Einsatz.

Und hier gibt es eine Sammlung mit Rezepten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*