Sommervergnügen – Mit der Tajine zum Camping

Tajine FeuerDie Tajine wird seit Jahrhunderten dazu benutzt, um Speisen über dem offenen Feuer zu garen. Damit ist sie das ideale Kochgeschirr für Outdoorfans.

Sie bringt Abwechslung und Spaß beim Kochen in der freien Natur und schmeckt einfach super lecker.

 

Tajine-Zutaten zu Hause vorbereiten

Die Zutaten können zu Hause schon prima vorbereitet werden. Ob einfache Gemüsetajine als Beilage zum Grillgut oder ein umfangreicheres Tajinerezept mit Fleisch, Fisch etc., alles ist über dem Feuer genauso möglich wie auf dem Ofen in der Küche. Hier gibt es Rezeptideen.

Die Zutaten lassen sich wunderbar mitnehmen und vor Ort wird die Tajine dann einfach befüllt.

 

Tajine auf dem Feuer garen

Zum Garen wird der Tajine-Topf dann einfach über die Glut gestellt. Aber nicht direkt darauf! Etwas Abstand sollte dazwischen sein. Sehr gut eignet sich ein Stövchen, in dem unten Feuer gemacht wird und oben drauf die Tajine über der offenen Glut garen kann. Alternativ kann man den Topf auch auf dem Grillrost platzieren.

Nicht vergessen Wasser in die Dampfsperre zu füllen, damit der Wasserdampf optimal kondensiert.

Im Gegensatz zum Grill muss man das Essen nicht regelmäßig wenden und es kann auch nichts in die Glut fallen. Lediglich ab und zu mal nachschauen, da die Garzeit je nach Umfang der Glut durchaus von der auf dem Ofen abweichen kann.

Der schonende Garvorgang im Tongefäß ist vor allem für Gemüse wie Paprika, Tomaten oder Pilze hervorragend, das sonst auf dem Grillrost leicht verbruzzelt. Auch die Nährstoffe und Aromen der Zutaten bleiben viel besser erhalten.

Also warum nicht mal beim nächsten Grillen eine Gemüse- Tajine über dem Feuer als Beilage zubereiten?  Oder gleich das ganze Gericht .

 

Welche Tajines sind über dem Feuer geeignet?

Wer die Tajine über dem Feuer einsetzen will, sollte wissen, dass am Boden eventuell dunkle Stellen vom Ruß zurückbleiben können. Wir empfehlen deshalb zum Outdoorkochen über dem offenen Feuer eine der günstigen, naturbelassenen Tajines zu wählen.

Diese hier ist ein gutes Basismodell für etwa zwei Personen, das nicht so teuer ist. Außerdem ist ein passendes Stövchen gleich mit dabei.

Bei den teureren glasierten Tajines raten die Hersteller teilweise ausdrücklich davon ab, sie über dem Feuer einzusetzten. Wir haben es bisher nur mit unglasierten, naturbelassenen Tajines versucht und können jedem, der über dem Feuer kochen will, nur dazu raten, eine solche zu wählen.